[Vorherige News : "Wargamer Mega-Farbset und Flames of War Ankündigungen"] [Archiv Index] [Nächste News : "Advent, Advent ein Lichtlein brennt"]

12/13/2011 News : "Ausgeheult"

111213 (9k image)Nachdem wir heute unsere Ladung Armeebücher von Battlefront erhalten haben, mussten wir leider feststellen, dass wieder massenweise Symbolik verwendet wurde, die man so nicht verkaufen kann. Nachdem wir letztes Mal schon kritisiert wurden, dass die Hefte vollgemalt sind und historische Abzeichen fehlen, schicken wir diesmal die ganze rechte Symbolik wieder nach Neuseeland zurück. Mehr als ärgerlich, aber uns wurde wiederholt hoch und heilig versprochen, dass man in Zukunft darauf achtet, neben den Gesetzen auch den guten Geschmack zu achten - war leider nix.
Es wären mehrere Dutzend Seiten teilweise auch über den Text gemarkert, das kann man wirklich keinem Käufer zumuten :-(


Antworten : 20 Kommentare


Der einzige plausieble Grund ist der Schutz des Ladens vor dem einseitigen Moralverhalten unseres Landes.

Wenn jemand Probleme mit solchen historisch angelehntenten Spielen hat dann soll er doch einfach was anderes zocken.
Gepostet von : Grabenwolf am 09.01 - 12:32


Weiss BF eigendlich welche Symbole ausser dem HK noch verboten sind, dort einen Strich zu ziehen ist nicht einfach...
Gepostet von :
Alatriste am 07.01 - 10:12
Ich finde die Entscheidung auch richtig. Es geht ja nebenbei auch um den Selbstschutz des Ladens. Sei es jetzt direkt durch die Behörden oder indirekt durch üble Nachrede. Das Buch muss ja nur mal ein Kunde der sich nicht damit befasst in die Hände bekommen.

Ein Hakenkreuz IST halt jedesmal ein Hakenkreuz, egal obs als Divisionssymbol, als Sonnenrad auf nem finnischen Panzer oder nem alten, indischen Tempel abgebildet ist. Solangs im Wargaming verwendet wird fällt all das unter §68a.
Gepostet von : BRB am 21.12 - 08:34


Moinsen

Alsoooo, mein Kumpel rief gerade an: Ich hab Grey Wolf!
So, und nun zu den 'geschwärzten' Stellen im Buch ( hier waren es orange Aufkleber ( die wieder entfernt wurden ) ):
DAS FINNISCHE SONNENRAD IST KEIN HAKENKREUZ!
Wenn man das eine nicht vom anderen unterscheiden kann tut es mir echt leid und einige Leute sollten sich mal mit der Geschichte des 2. Weltkriegs auseinandersetzen und nicht anderen nach dem Mund reden!
Gepostet von : Dennis am 21.12 - 04:07


Leute, hier gehts nicht darum ob man die Bücher verkaufen wll oder nicht, sondern darum, dass es in Deutschland nunmal veboten ist.
Da kann man nix machen, und wenn ihr BF zocken wollt müsst ihr die halt aus dem Ausland bestellen wo Nazi-Symbolik erlaubt ist.
Gepostet von : Tim am 18.12 - 04:29
Es ist deplaziert, hier eine Debatte zu Sinn und Unsinn über den Umgang mit der deutschen Geschichte zu führen. Juristisch ist die Lage klar definiert - obs einem passt oder nicht. Der Fantasyladen macht nur konsequent das, was ihn vor Strafverfolgung schützt - und das ist nicht nur richtig, sondern auch im eigenen Sinne notwendig.
Danke dafür!!!
Gepostet von : Charon am 16.12 - 04:17
Mal ganz ehrlich.... ihr spielt ein Historischen TT und mukiert euch über sowas. In jedem anderen Land macht sich kein Mensch über diese Symbolik gedanken aber bei uns? Das ist unsere Geschichte nur weil man sie am liebsten ausradieren will verschwindet sie nicht! Setzt euch damit auseinander nur dann wird sowas nie wieder passieren. In jeder Wargame Illustratet Ausgabe sind diverse Abzeichen usw.... da störts auch keinen.
Wirklich kleinkinderverhalten.
Gepostet von : Deathwishes am 16.12 - 02:17
Das mit der Symbolik ist in Deutschland ja nun mal so, da kann man nix machen und es ist ja auch richtig sowas zu unterbinden, aber wie Christian sagt, in den anderen Büchern findet man auch aller hand.

So könnte man dann auch aus Respekt vor den Opfern des Stalinismus' und des Komunismus' Red Bear aus dem Verkauf nehmen.
Wenn man dann noch Lust und Zeit hat guckt man dann aber auch mal bei anderen Spielsystemen (z.B. 40k) etwas genauer hin.

Ich habe mir beide Bücher bestellt und warte ab. Für mich steht im Vordergrund eine Armee aufzustellen um dann zu gucken wer besser ist.

Was mich mehr stört ist in den Foren wenn man liest: ich spiele Nazis! Deutsche Geschichte sollte vielleicht mal etwas besser aufgearbeitet werden in anderen Ländern. Es heisst ja auch amerikanische Geschichte, aber fragt nicht nach ob da was vom Abschlachten der Indianer drin steht!
Gepostet von : Dennis am 16.12 - 05:05


Also ich muss sagen dass ich diese Aktion schwachsinnig finde, zur Begründung:
1.Mir ist sofort bei meinem ersten Buch aufgefallen dass auf manchen Bildern so in der Art blasse Symbole sind die eine halbe DINA4 Seite ausfüllen und diese Abzeichen sind von Divisionen die Kriegsverbrechen im großen Stil begannen haben. Aber darüber regt sich wahrscheinlich von euch keiner auf da dieses wahrscheinlich fast niemand weiß was die Symbole bedeuten.

2. Allein das Thema Monte Casino, was da abging war auch heftig, beschweren über die Bücher tut sich aber auch keiner! (Würde ich z.B. nicht zocken)

3.In fast jedem Buch sind Waffen-SS Einheiten, darüber regt sich auch keiner auf, im Gegenteil, die werden sogar bevorzugt gezockt.

Und als letztes muss ich sagen, entweder man ist sich dem scheiß von früher bewusst und zockt eine „neutrale" deutsche Armee inklusive dem entsprechenden Tarnschema mit eventuell den Waffen-SS Regeln und gehe BEWUSST mit dem Thema um oder ich spiele ein anderes Spiel System wenn ich moralische Bedenken habe!
Gepostet von : Christian am 15.12 - 11:54


Verständlich.
Hoffe ihr seid nicht der einzige Händler, der das so macht.
Gepostet von : Chaos am 14.12 - 07:28
Weil sich die Leute immernoch so anstellen, gibts diese sinnfreien Gesetze noch. Dadurch wird niemand gehindert, sich rechten Mist in den Kopf zu setzen. Finde das den falschen Ansatz, aber das ist ein anderes Thema. Kann eure Reaktion als Verkäufer aber verstehen.
Gepostet von : Sashgo am 14.12 - 05:26
Nachvollziebar ist es für mich zwar auch, nur muss ich dann jetzt die Bücher ( Mit Symbolik ) woanders ordern :-( Spielen will ich ja trotzdem. BF wird wohl kaum deshalb eine komplett neue Auflage drucken. Da die Symbolik auch nur bei uns verboten ist und sonst nirgendwo is das echt blöd.
Gepostet von : Thrawn am 14.12 - 10:01
"... dass man in Zukunft darauf achtet, neben den Gesetzen auch den guten Geschmack zu achten..."
Das hört sich ja schon danach an, als ob eine bestimmte Zielgruppe ganz besonders von den Büchern angetan sein könnte... Finde ich gut, dass ihr den ganzen Kram zurück schickt. Wenn eine Firma meint, neben einem - so hört es sich ja hier und da an - guten Spielsystem vermehrt auf einen mehr als fragwürdigen Hintergrund zu setzen, würde ich es sogar begrüssen, wenn man deren Artikel überhaupt nicht mehr unterstützt.
Gepostet von : Philipp am 14.12 - 06:55
ich finde es sehr schade das die sendung der bücher wieder zurück geht,habe mich auch darauf gefreut.

jedoch finde ich es sehr gut das ihr euch da nicht auf dünnes eis begebt (gerade wegen der rechtlage)und den kiwis damit drück macht ,hoffe die anderen abnehmer handeln auch so! das das vielleicht irgendwann mal kein thema sein muß.

dan gibts vielleicht mal decals die man auch hier bekommen kann (kleiner spaß) aber wiegesagt ich find`s gut euer handeln
bis dann chris
Gepostet von : Chris (Wi1dcat) am 13.12 - 11:57


Sobald etwas kein Foto oder Film ist, ist es kein historischer Kontext. Zeichnungen von strammen Staffelführern mit Abzeichen oder sogar die finnische Swastika als Klebebild sind definitiv nicht erlaubt. Ob sinnig oder nicht ist eine ganz andere Diskussion und wenn man nur eine handvoll Seiten übermalen muss, dann geht das alles noch so irgendwie. Der Trend geht aber leider in die andere Richtung momentan :-(
Gepostet von : DerBesitza am 13.12 - 11:28
Hmm, verstehe ich nicht. Muss man sowas als Händler denn übermalen? Geht das nicht als historisches Werk oder so durch?

Ok, ok, schlechter Scherz - ich spiele ja kein Flames of War und kann auch nicht beurteilen, wie locker der Hersteller da mit dem Thema Faschismus umgeht. Eventuell muss man als Flames of War Spieler eben das Risiko eingehen und direkt bei Battlefront bestellen...
Gepostet von : Ferox21 am 13.12 - 10:30


Das habt ihr richtig gemacht, vielen Dank!

@Roger: Einige Symbole sind mit Sicherheit in Deutschland verboten. Wenn sich der Zoll die Sendung anschaut, kann es sein, dass deine Direktbestellung eingesackt wird. Besser wäre es aber, wenn die Hersteller sowas mal gleich bedenken, die deutsche Rechtslage ist ja nix Neues für Exporteure.
Gepostet von : Paladin am 13.12 - 10:00


Nachvollziehbar und das finde ich auch gut!
Gepostet von : Raxor am 13.12 - 08:16
Ja, bitte direkt bestellen, wir werden es nicht verschicken.
Gepostet von : DerBesitza am 13.12 - 06:58
Heisst das, das man seine Bestellung inden Wind schiessen kann? WEil wenn ja oder ich halt bei den Kiwis direkt
Gepostet von : Roger am 13.12 - 05:41