[Vorherige News : "Alkemy & Freebooter"] [Archiv Index] [Nächste News : "Neues von Andrea & Histarts"]

03/11/2008 News : "Alkemy und Mailorder eingetroffen"

080311a (11k image)Ein wenig ist es doch immer wie Weihnachten, wenn ein Schwung neuer Modelle eintrifft und man bis zur Hüfte in leeren Kartons und coolen Modellen steht. Dieses Jahr Heute hat es mal wieder besonders Spass gemacht, denn auf die Necromunda und Bloodbowl Klassiker sowie auf die Alkemy Starter war ich echt neugierig. Das Material der Figuren im Starter ist irgendwo zwischen Weichplastik und normalen Spritzgussplastik anzusiedeln, trotzdem hat man eine sehr hohe Detaildichte, was man im Bilderblog des unbehandelten Aurloks sehen kann.
Einige Previews der kommenden Dämonen Neuerscheinungen von GW kann man sich in den offiziellen Sneak Peeks angucken.


Antworten : 5 Kommentare


Gibt es eigentlich auf Necromunda und Blood Bowl Artikel auch 10% Rabatt?
Da steht nämlich nichts.
Gepostet von : Stefan am 12.03 - 07:57
@ Gußgrate von Alkemyminis:
Kratzen geht schon, also bei mir hats geklappt, aber es dauert ein bißchen länger...schnitzen kann man das Material aber auch gut, das stimmt.
Gepostet von : Herr Urian am 12.03 - 11:37
Bei Bloodbowl hat es ein paar Copy&Paste-Fehler gegeben. Dadurch steht bspw. gleich bei einigen Produkten "Die Box enthält 11 Halblinge und einen Baummenschen".
Gepostet von : Paladin am 12.03 - 10:37
Mit einem scharfen Bastelmesser lassen sich die Gußgrate gut entfernen, allerdings habe ich mich inzwischen mehr auf sanftes Schneiden verlegt, einfaches darüberstreichen (abkratzen) wie bei GW-Minis bringt nicht so viel.

Insgesamt sehr schöne Minis, der Krähenkrieger der Aurloks ist noch ein eher schwaches Beispiel, da gibt es noch deutlich schönere Figuren! :-)
Gepostet von : Darkover am 12.03 - 10:27


Die Aurlok-Figur sieht ja ganz gut aus,kann man die Gußghrate leicht wegkratzen?
Gepostet von : ArmerRitter am 12.03 - 10:14