[Vorherige News : "Gratis GW Bitzkatalog zum Download"] [Archiv Index] [Nächste News : "Vorbestellung Planetare Invasionen"]

02/04/2008 News : "Privateer Press und Reaper Neuheiten"

080204 (8k image)Die Neuheiten und Vorbestellungen bis Ende April sind heute von uns für Warmachine und Hordes hochgeladen worden. Zahlreiche Verstärkungen für fast alle Völker oder Fraktionen sind angekündigt und man kann so schon weit vorausplanen. Sollte man wohl auch, denn preiswert kann man auch diese Miniaturenreihe mit bis zu 20 € pro Charaktermodell leider nicht mehr nennen :-(
Bereits jetzt vorrätig sind neue Blister von Reaper, mit dabei die 3er Packs der vorbemalten Plasikminiaturen, auf die die Welt so dringend gewartet hat ;-)


Antworten : 11 Kommentare


Die Aussrede mit den Metallpreisen zählt für mich nicht. Andere Hersteller (z.B. Reaper) Produziert auch reine Metall Minis und die sind vom Preis wesentlich Günstiger.
Gepostet von : Sickness am 06.02 - 09:38
Ja auf das Monsterspiel bezog Ich mich, ob Reaper was prepainted macht interessiert mich nicht solange sie blanke Minis produzieren und selbige nicht teurer werden.

Die Preissteigerungsbegründungen von PP waren schon immer für einen Lacher gut.

Grüße SilverDrake
Gepostet von : SilverDrake am 06.02 - 12:11


Der Anteil des Metallpreises am Gesamtpreis einer Miniatur ist PEANUTS.
Gepostet von : BessaWissa am 05.02 - 09:07
Nope, PP hat auch Prepeinted in der Mache. Irgend so ein Monsterspiel. Die Preise sind aber wirklich unverschämt, schade ist ein wirklich nettes System aber so nichts mehr für mich.
Gepostet von : Phil am 05.02 - 06:35
öhm erst lesen dann schreiben, nicht PP hat die prepainted, sondern reaper.

dass die minis von PP teurer werden ist etwas ärgerlich, aber man uss auch noch vom derzeitigen metallpreis ausgehen, vor allem bei den großen "miniaturen"
Gepostet von : Devil am 05.02 - 04:54


Mal im erst PP war noch nie Billiger als GW, was habt ihr denn erwartet wie sich die Prepainted sache finanziert?

Prepainted kommt halt in den USA besser an als normale Minis. Und das PP auf den Zug aufspringt ist da ganz klar und as der Mist finanziert werden muß auch.

Grüße SilverDrake
Gepostet von : Frederik am 05.02 - 12:55


hab mich eigentlich noch nie über die Preise beschwert, aber das ist wirklich schon ziemlich Teuer. Hab mir selber noch den Skorn Starter gekauft bevor die Preiserhöhung gekommen ist und bin nicht wirklich mehr bereit mir noch was dazu zu kaufen. Irgendwan muss die Preishochtreiberei auch mal aufhören. Die Dummen sind bei sowas immer die Hobbieisten.
Gepostet von : Sickness am 05.02 - 12:46
30 Euro für den Satyr wäre ja okay, aber Normalpreis ist 38 Euro!
Ich bin auch schwer enttäuscht, in was für eine Richtung sich das ganze entwickelt hat, die neuen Preise sind schwer verdaulich.
Gepostet von : honky am 05.02 - 11:54
Jetzt solltet ihr nur noch die Hordes Blast- und Spraytemplates bei Hordes-Zubehör listen anstatt bei Warmachine und alles ist in bester Ordnung. ;-)
Gepostet von : Kalfan am 05.02 - 11:12
Ja, weil man garnicht genug Luft holen kann, um über beide gleichzeitig zu schimpfen...

Die Preise für das neue Zeug sind angeblich so hoch, weil das alte Zeug
zu "billig" ist und um das alte nicht (nochmal) teurer machen zu müssen, ist das neue ZU teuer.

Alles aus ihrem Forum. Dümmste Begründung ever. Trotzdem brauch ich Man-o-Wars...*heul*
Gepostet von : GunterS am 04.02 - 11:50


Ja Privateer Press hat ordentlich an der Preisschraube gedreht - schade, denn die Figuren sind wirklich schön, aber mir persönlich einfach zu teuer z.B. 30 € für den Satyr. Und da schimpfen immer alle auf GW...
Gepostet von : dragon am 04.02 - 05:15