[Vorherige News : "Warmachine und Hordes werden teurer"] [Archiv Index] [Nächste News : "GW Preiserhöhung, Krieger des Chaos"]

08/28/2007 News : "Apocalypse Update"

070828 (8k image)Nachdem sich die deutsche Internetseite auf den September verschoben hat, kann sich der interessierte Spieler trotzdem auf der englischen Apocalypse Seite über die geplanten Einheiten und erste Details informieren. Unsere Shopseite wurde mit den neuen Inhalten auf den neuesten Stand gebracht, interessant dürfte unter anderem das Basegestaltungsset sein, erstmals ist ein Ätzteil in einer regulären Box enthalten !


Antworten : 11 Kommentare


Der Baneblade ist aber leider auch sehr kostenintensiv. Wenn man das mit Panzermodellen von z.B. Tamiya (die hervoragende Qualität abliefern) vergleicht, kommt das GW-Modell schlecht weg.
Gepostet von : Idaoh am 05.09 - 08:21
Ich kenn mich mit 40k nicht ganz so aus, aber die Armeeorganisationspläne scheinen deutliche Einschränkungen bei größeren Spielen zu formen, wohingegen bei Fantasy beliebig viele Punkte aufgestellt werden können, weil die Beschränkungen für Elite-Auswahlen, seltene und Charaktere "mitwachsen".
Gepostet von : Paladin am 02.09 - 09:51
Ja ok, ich habs vielleicht zu hart ausgedrückt. Mir macht das Spielen schon auch Spass, aber GW ist doch wirklich sehr darauf bedacht, den Leuten die Moneten aus der Tasche zu ziehen, und das man ohne Armeeorganisationsplan spielen wird, bezweifle ich. Naja lassen wir mal alles auf uns zukommen, dann sehen wir weiter.
Gepostet von : Death Angel am 02.09 - 09:16
Was das is mir ja jetzt erst aufgefallen. Da sind ja wieder die Boxen mit dem Transporter und der Standarteinheit auf der englischen Homepage. Kommen die hier auch ins Arsenal?
Die würden mich schon interessieren.
Gepostet von : Pasteurisiert am 01.09 - 08:28
Auch wenn ich denke, dass es wieder so eine Aktion getreu dem Motto, wir klauen den Leuten das Geld aus der Tasche ist, find ich doch manche Modelle interessante Z.b. der Baneblade, aber sonst seh ich das jetzt auch noch nicht so viel Innovation. Bin sowieso nicht so ein Fan der GW-Geschäftspolitik, wenn ich doch nur die Figuren nicht so toll fände...
Gepostet von : Ein weiterer Gast am 01.09 - 01:49
*lacht* Wahr geschrieben, MadMix.
Gepostet von : Jan G. am 31.08 - 08:57
Also ich finde Apokalypse hört sich nach ner guten Sache an. Endlich gehts mal wieder um Spaß am Spiel. Man kann ja laut JJ seine gesamte Figuren-Sammlung verwenden ohne Rücksicht auf Organisationpläne, daher halten sich die "erforderlichen" Neuanschaffungen wohl im Rahmen. Endlich mal was für Veteranen! Dass die meisten 40K-Spieler minderjährig sind, möchte ich mal ernsthaft bezweifeln! Die Kiddies fallen doch eher auf bestimmte französische Hersteller rein, mit den doch ach so viel besseren Figuren und Regeln.
Gepostet von : MadMix am 31.08 - 06:50
Also meiner Meinung nach ist die Apokalypse-Erweiterung nur ein neuer verzweifelter Versuch von GW Geld in die Kassen zu spülen, obwohl ich mich frage, wie sie das schaffen wollen. Der größte Teil der Spieler ist minderjährig und mit Taschengeld und vielleicht Zeitungaustragegeld, kann man sich nur schwer ne Space Marines Gefechtskompaniebox kaufen die 399€ kostet. Überhaupt geht das Hobby unter, die Regeln werden dämlich einfach, super Rüstkammern schrumpfen auf 2 Waffen un 2 Fähigkeiten und die Regeln lassen im Vergleich zu Warhammer Fantasy wirklich an Realität missen. Ich schreibe mal nen gesalzenen Brief an Gw, so kann das nicht weitergehen, wenn die ihre Geschäftspolitik nicht ändern werden sie bald von andern Händlern wie Reaper ersetzt, da diese bessere Details zu günstigeren Preisen bieten.

Mfg Deth Angel
Gepostet von : Death Angel am 30.08 - 11:20


Ich habe schon probleme mit den 30er Boxen.
Diese Monsterdinger werde ich nie
angemalt bekommen.
Wo ist bitte der Sammelspaß geblieben?
Gepostet von : Pasteurisiert am 30.08 - 04:14
Große Spiele mit großen Armeen austragen ist der Sinn. Wer hat, der hat - wer nicht hat, sucht Kumpels oder spart. ...und was spielt Geld für eine Rolle, wenn die Welt untergeht?!
Gepostet von : Ein Gast am 30.08 - 12:46
Kann mir mal einer sagen wo das mit Apokalypse hingehen soll, ausser das damit Löcher im kataklysmischen Ausmaßen in die Gelbeutel der Leute gesprengt werden soll?
Sehe den Sinn hinter der Erweiterung noch nicht so ganz.
Gepostet von : Mister_Pink am 30.08 - 12:09