[Vorherige News : "Kategorie : Games-WorkshopNeuheiten von Games Workshop"] [Archiv Index] [Nächste News : "Reaper PrePainted"]

10/18/2006 News : "Vorbestellung Eldar"

061018 (30k image)Mitte nächsten Monats erscheinen die neuen Eldar und wir haben heute das gesamte Sortiment dazu hochgeladen. Mit dabei ist auch die neue Streitmacht, mit deren Inhalt (ca. 105€ Einzelwert) man gute 25€ spart. Desweiteren haben wir endlich alle Bücher von Black Library erhalten und ihr könnt sie ab sofort bestellen.


Antworten : 12 Kommentare


@Grombad: Soll ich dir ein photo von meinem Bücherschrank - welcher ca 50% Fantasybücher enthält - schicken?
Gepostet von : Idaoh am 24.10 - 12:38
Also die englischen Roman sind meist immer teurer als deutsche, zumindest wenn sie frisch eingekauft werden von den läden, wenn man aber wiederum rabattaktionen abwartet kann man günstigeres erwischen, da dort ja keine buchpreisbindung herrscht.
Gepostet von : Morrigan am 22.10 - 09:53
das englische bücher oft billiger sind, ist aber meist nur bei amazon so, was daran liegt, das man sie zwar bei amazon.de kauft
sie aber rechtlich als ein import aus england gelten,
wo es keine buchpreisbindung gibt,
bzw die bücher schon länger draussen und deshalb billiger sind

ich bestelle meine fantasybücher oft auf englisch, da sie bei amzon immer 2-4 euro unter dem deutschen preis sind, ausserdem sind die cover schöner
Gepostet von : matthias am 21.10 - 10:00


Vergesst nicht die Buchpreisbindung! Die gilt auch für importierte Bücher!

Wenn der Verlag eben so viel in Deutschland verlangt, können die Läden daran (leider) auch nichts ändern.
Gepostet von : Adaro am 20.10 - 08:24


@Grombad Sorry aber das ist definitiv nicht richtig wenn du dir mal anschaust was es so bei Amazon für die englischen Warhammer für Preise gibt( soll keine Schleichwerbung sein, ich liebe den Fantasyladen :-) aber es stimmt nun mal nicht das importierte Bücher teuer sein müssen, sie sind sogar teilweise günstiger als die deutschen Übersetzungen, da da ja noch investiert werden muss in besagte Übersetzung, covergestaltung etc.)
Korrigier mich bitte wenn ich mich irre, tu ich aber eigentlich nicht da ich so ziemlich ALLE 40k in englisch habe bis auf die Gaunts ghosts-Reihe, hab nämlich keine Lust 3 Jahre oder länger auf übersetzungen zu warten und mein englisch ist auch viel besser geworden :-)
Gepostet von : Richblaster am 20.10 - 07:00
Offensichtlich scheinen einige hier ansonsten wenig zu lesen; denn sonst wüsstet ihr, dass man auch für andere (Fantasy-) Romane leicht zwischen 12 und 15 Euro zahlen muss (nehmen wir z.B. die aktuellen Sachen von Terry Brooks oder Stan Nicholls). Außerdem handelt es sich um Import-Bücher, die auf dem deutschen Markt immer noch ein kleines bisschen teurer verkauft werden, als der Wechselkurs es hergibt.
Gepostet von : Grombad am 19.10 - 05:10
Bei dem Preis gehe ich davon aus, das es sich bei die 40K Romanen um Festeinband handelt? Oder ist es nur das "GW" was den Preis "rechtfertigt" ?
Gepostet von : Idaoh am 19.10 - 04:59
Habt ihr auch bald die deutschen Romane im Angebot?
Gepostet von : KuOhn am 19.10 - 04:41
inzwischen funzt es auch bei mir, aber es kam nada als ich das geostet hatte, sry
Gepostet von : Morrigan am 19.10 - 03:57
klar funktioniert der. raufklicken und links erscheinen die einzelnen rubriken.
Gepostet von : Duke am 18.10 - 07:50
der link zu den black library bücher funktioniert nicht
Gepostet von : Morrigan am 18.10 - 07:32
Freu mich schon auf die Modelle und werde noch gut was bestellen müssen!
Gepostet von :
becko am 18.10 - 05:41