[Vorherige News : "Kategorie : Warhammer FantasyNeuheiten der Woche"] [Archiv Index] [Nächste News : "Kategorie : Games WorkshopGW Neuheiten"]

07/07/2005 News : "Kategorie : Black GobboNeuer Black Gobbo"

verpackung_sm (11k image)Der Black Gobbo 43 ist mit weiterem Hintergrund zu den Tyraniden und einem riesigen Geländebaubericht zu einem Lustria Spieltisch mit der Echsenmenschen Stadt Hexacoatl erschienen.
Wild spekulieren kann man über die neue Verpackung, in der die diesjährige englische Gamesday Miniatur verkauft wurde. Ob sie nur für spezielle Modelle gedacht ist, GW eine neues Design testet oder bald alle Blister der Vergangenheit angehören - nix genaues weiß man nicht :o)


Antworten : 19 Kommentare


ich würde da jetzt auch nicht den Teufel an die Wand malen... Es gab auch schuon auf dem spanischen Games Day Kartons und daraus ist auch nichts geworden. Außerdem sagt GW ja immer, dass sie viel aus Plastik herausbringen, um Transportkosten zu sparen.... Am besten wären wohl so ähnliche Packungen wie bei Confronation, in denen man auch später gut Figuren verstauen kann.
Gepostet von : Louen XIII am 14.07 - 12:51
Ich glaub kaum, dass der Knister Blister (geiler Name, danke für den Lacher chilly) für das normale Sortiment eingeführt wird.

In meinen Augen siehts billig aus und GW stinkt sowieso schon lange.
Ich hab auch aufgehört, Konkurrenz macht mehr Spaß :)
Gepostet von : Scippi am 11.07 - 04:07


Hmmm, das Modell finde ich übrigens hässlich ^^

Aber ich find auch scheiße, Blister waren immer gut, und die Plastikhüllen konnte man zum testmischen von farben verwenden. :-/
Gepostet von : IronFist am 11.07 - 03:55


Ich meinte 6 häufige... ;)
Gepostet von : Top am 11.07 - 02:52
Und dann immer 11 Stück, 6 seltene (normale Standart), 4 leicht seltene (vielleicht ne Elite) und dann natürlich eine Hammerseltene (Charaktermodell). Und dann kann man tauschen und so..
Gepostet von : Top am 11.07 - 02:50
Errinert irgendwie an Blister für Sammelkarten. Vielleicht sind in Zukunft ja auch 7 zufällige Modelle enthalten *fg*
Gepostet von : BFGothic am 11.07 - 10:51
honky fragt: "Wie heißen diese Tüten denn dann eigentlich?"

ich sag: KNISTER BLISTER ;)
Gepostet von : illychilly am 09.07 - 11:37


und was machen die dann bei charakter modellen oder so psionikern da gibts ja meist zwei drei verschiedene wie soll man die sich nun aussuchen? also ich mag die tütchen nicht die blister waren praktisch man konnte direkt in dem plaste farben anmischen kleinkrm aufheben oder einzel figuren in der hosentasche rumtragen ohne das was passiert
Gepostet von : crashking am 08.07 - 12:49
Wie, Du kennst niemanden der mit GW aufgehört hat? Dann nimm mich als Beispiel, eine der historischen Preiserhöhungen hat's möglich gemacht.

Die Sache mit den Verpackungen ist doppelt fies, zum einen sieht man nicht mehr genau was drin ist (und das Bildchen blendet den eher ungeschickten Maler) und zum anderen schaut die neue Verpackung ganz so aus, als wäre sie instabiler als die Blister.
Gepostet von : demorney am 08.07 - 11:50


flotter aussehen tuts auf jeden fall. Auch aus sicht eines 26-Jährigen ;)
Gepostet von : philipp am 08.07 - 11:48
Mit GW aufhören weil die Verpackung dämlich ist? Hehe. Ich kaufe mir auch kein neues Auto mehr, weil meine Garage hässlich ist. ;-) Solange die Minis nicht durch die neue Verpackung eher kaputt gehen, ist mir die völlig egal. Außerdem musste ich bislang immer den Müll trennen (Pappe und Plastik), das würde durch die neue Verpackung entfallen. Ist doch prima :-)
Gepostet von : Paladin am 08.07 - 09:07
Es geht darum, dass die Miniaturen im Blister etwas sicherer verpackt waren, da man diesen nicht so leicht verformen konnte. auch beim Transport wurden die Blister in Minikartons gescheckt und gut wars. Bei Tüten fliegen die inis Wild durcheinandere da die "feste" Hülle des Blisters fehlt.
Ich werde mit GWzwar nicht aufhören finde es aber dennoch nicht gut
Gepostet von : Asarnil am 08.07 - 07:14
warum?? also echt, ist doch kack egal worin die figuren verpackt sind... für mich ist das nur müll, ob nun blister pder tüte. wen interessiert das...
aber hey wieviele leute labern immer rum sie würden endgültig mit GW aufhören wen dieses und jenes geschehe, ich kenne niemanden oder irgendwen der wen kennt, der das in tat umgesetzt hätte...
Gepostet von : lalala am 07.07 - 10:52
Also wenn GW diese beschissenen Plastiktüten für alle Modelle einführen will, hör ich definitiv mir GW auf.
Gepostet von :
Agnomen am 07.07 - 08:26
Nach den Plastikdschungelpflanzen traue ich denen alles zu.
Wie heißen diese Tüten denn dann eigentlich? Blister sind das dann doch nicht mehr oder?
Gepostet von : honky am 07.07 - 07:47
hmm, ist natürlich schon doof, dass man nun nicht mehr vor dem öffnen nach Gussfehlern suchen kann :( ... andererseits geht das bei Kartons auch nicht und ich bestelle meine Figuren eh im Internet - besser gesagt HIER, beim Fantasyladen :D - da kann ich auch nur hoffen Figuren ohne Gussfehler zu bekommen und nicht vor dem Kauf prüfen (OK, gibt noch das Rückgaberecht, aber egal ;) ).

Naja, wie heisst es so schön?
"NO RISK, NO FUN! ... das ist mein Motto" *anTVtotaldenkend* :)
Gepostet von : illychilly am 07.07 - 05:24


hmmm... dann kann man ja gar nicht mehr vorher sehen ob die Figur Gußfehler hat, also ich finds net gut.
Gepostet von : tschabo am 07.07 - 03:57
wär ne typisch amerikanische Verpackung. Ist natürlich die Frage ob das weltweit gemacht werden soll. Aber aufgrund von Einheitlichkeit und Preis werden die das machen
Gepostet von : BFGothic am 07.07 - 03:19
oh ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass GW da wirklich umteigen will. 1. biliger und 2. können sie da auch ihre tollen grafiken raufpappen, damit die kleinen kinder nicht so sehr von den silbernen figuren abgeschreckt werden...
Gepostet von : lalala am 07.07 - 03:11