Viele Bunte Farben!

Base, Layer, Washes,....warum was und wofür?!



Die Basefarben

Das sind hochpigmentierte Farben die (theoretisch) nach einer Schicht vollständig deckend sind. Sie eignen sich wunderbar zum grundieren, da man schnell die gewünschte Grundfarbe auf der Mini hat.
Sogar der Gelbton deckt nach 3 dünnen Schichten ohne die ehemalige schwarze Sprühgrundierung durchsickern zu lassen. Im Vergleich:
Die normale GW-Gelb deckt(e) nach 6 Schichten einigermaßen und ließ einen verzweifeln.

Fazit: Es lohnt sich!


Die Dryfarben

Die Trockenbürstfarben sind (gelinde gesagt) trockenere Farben mit denen man schnell Drybrushen kann. Auf den ersten Blick denkt man die Farbe sei eingetrocknet, doch dem ist nicht so. Durch die trockenere Beschaffenheit spart man sich das Warten und Auspinseln bis die Farbe zum Bürsten geeignet ist. Man muss nur mit der Pinselspitze Farbe aufnehmen und gut ist!
So gesehen bekommt man 12ml dichte, hochpigmentierte Farbe (die man bestimmt auch verdünnen kann, so das man mehr davon hat ;) )


Fazit: Sparsam, ergiebig und zeitsparend!

Die Layerfarben

Diese sollen den alten GW-Farben entsprechen (Im Internet und im White Dwarf lassen sich Listen finden welche "alte" Farbe welchen neuen Namen hat) . Die Farbe deckt und verhält sich wie die der vorherigen Reihe.

Fazit: Oldy but goldy!


Die Shadefarben

Hier haben wir die ehemaligen Washes nur mit neuem Namen und einigen zusätzlichen Farbtönen. Sie fließen tapfer in alle Ritzen, bringen Schatten dahin wo sie hingehören und trocknen matt aus.
Man braucht weiterhin etwas Übung um die Washes auf der Miniatur zu dosieren aber man spart sich stundenlanges per-Hand-Schatten-malen.

Fazit: Zeitsparend und effektiv!


Die Glazefarben

Ebenfalls sehr dünnflüssige Vertreter im Sortiment. Es gibt sie in 4 Farbtönen und sie sollen die Farbe intensivieren. Zu sagen ist das sie matt trocknen und in die Ritzen fließen, so wie Washes es auch machen. Ob sie tatsächlich die Farbe intensiviert kann man schwer sagen, Wenn man Bloodletter auf Averland Sunset pinselt trocknet sie jedenfalls wie eine ganz normarle Wash aus und macht alles Orange.

Fazit: Trocknet matt, ähnlich wie Washes!
Die Textur"farben"

Die Farbkonsistenz ist ungefähr wie Joghurt und das Aussehen
als wäre Sand in die Farbe geraten. Mit diesen "Farben" kann man auf den Bases sandige Untergründe malen. Nun kann man sich also entscheiden ob man lieber Strukturfarbe in 12ml Döschen haben mag oder ob man (zum Preis von 2 GW-Döschen) unmengen Bastelleim und Spielsand haben mag.

Fazit:Teure Alternative zu Sand+Bastelleim, Zeitersparnis!







Azubi Susi von fantasyladen.de